About

2004-05 stellte ich irgendwann fest, dass meine Eltern mir mit meinem einzigartigen Namen Fy Gadiot zwar ein großes Geschenk gemacht hatten, ich aber online auch direkt sehr einfach gefunden werde. Wenigstens die Inhalte ersten paar Suchergebnisse wollte ich in der Hand haben und so entstand die Idee ich eine eigene Webseite zu erstellen. Außerdem ging ich 2005 für ein Auslandssemester nach Irland (daraus wurden schließlich zwei wunderschöne Jahre…) – der beste Anlass, um statt (un)regelmäßiger Rundmails mit Berichterstattung über das häufig im feuchtfröhlichen Erasmusstudenten-Zustand Erlebte einen Weblog zu führen, in dem jeder der möchte auch mitlesen kann, aber keiner muss. Also gab es eine Webseite und einen Blog auf blogger.com. Aus DublinFy wurde OrangeFy, und irgendwann stellte ich fest das Rezensionen über Sehenswürdigkeiten und kulturelle Ereignisse nicht nur von meinen Freunden gefunden und gerne gelesen wurde.

Nach zwei Jahren Irland brachte mich mein erster Job direkt nach dem Studium zurück nach München. Durch u.a. Annik Rubens Schlaflos in München und Alex Wunschels Blick über den Tellerrand-Podcast war ich auf den Podcast-Geschmack gekommen und wollte ich mich auch selbst in dem Metier probieren. Doch wie das so ist – an Spaß mangelte es nicht, aber durch die Vollzeit Festanstellung an Zeit, langsam aber sicher wurden Blog, Webseite und auch das neugefundene Hobby Podcasting immer weniger gepflegt.

2008 ging es weiter nach Köln, direkt ins Online Marketing. Nach täglich 8-10 Stunden berufliches online sein fehlte mir die Lust und die Energie, um zum Feierabend auch zu hause wieder den Rechner an zuschalten. Aber irgendwie schade fand ich das doch. Jetzt während meiner Elternzeit hatte ich mir vorgenommen meinen Blog endlich wieder neu aufzulegen, Blog und Webseite zusammen zu legen und auf WordPress umzusteigen und endlich wieder als OrangeFy aktiv mit zu mischen in der Netzwelt. Zum regelmäßigen Bloggen fehlt mir gerade, dank zweier Kinder und einen fast Vollzeit-Job, schlicht die Zeit (nicht die Lust). Deswegen verharrt dieser Blog gerade in einem art Winterschlaf mit sehr gelegentlichen Lebenszeichen…

 

Lebenslauf Kurzfassung

Fy Marie Gadiot

Bildungsweg:

  • 2011-2013: Kulturmanager (BWL mit Schwerpunkt Kulturmanagement, Ökonom), VWA Köln, Abschlussarbeit: Selbst ist die Crowd! Crowdsourcing für Museen und Archive.
  • September 2006 bis September 2007: „Master of (historical) Musicology“, MMus, University College Dublin, abgeschlossen mit „First Class Honours“
  • September 2005 bis August 2006: Erasmusjahr in Irland: Musicology, University College Dublin.
  • April 2002-September 2007: Studium der Musikwissenschaft, Nebenfächer: Kunstgeschichte und Neuere deutsche Literatur, Ludwig-Maximilian-Universität, München
  • Juni 2001: Abitur am Schubart-Gymnasium Ulm, Leistungskurse: Mathematik und Kunst

Praxiserfahrung:

  • 12.2013-heute: Int. Marketing Managerin bei Pixum, für Marketing & PR BE NL & UK, Teamkoordinatorin Internationals.
  • 03.2013-11.2013: Elternzeit
  • 09.2012-02.2013: Marketing Managerin bei Pixum im Classic Marketing Team Deutschland
  • 06.2011-08.2012: Elternzeit
  • 2008-2011: Country Project Managerin bei Pixum / Diginet GmbH & Co. KG, für Marketing & PR BE NL & UK.
  • 2007-2008: Enja, Musikverlag und Label, Royalty Managerin für Verlags- und Künstlerabrechnungen, außerdem Podcasting
  • 2006-2007: University College Dublin, Irland (Tutorin für Harmonie- und Formenlehre)
  • 2005-heute: Celia-Institut für Musik, Kunst und Theater, Design und Webmaster (siehe: www.celia-institut.de)
  • diverse Praktika und studentische Nebenjobs:
    • 2004 Praktikum in der Ausstellungsorganisation bei Generaldirektion der Staatlichen Museen zu Berlin, Ausstellungsorganisation (u.a. Recherche für die internationale Ausstellung „Goya – Prophet der Moderne“ und Ausstellungskoordination der Häuser)
    • 2004-2005: Forschungsprojekt Bayerisches Musikerlexikon Online des Instituts Musikwissenschaft der LMU (studentische Hilfskraft)
    • 2002, 2003, 2004: Marktforschungsinstitut Iconsult, München (Bearbeitung niederländischer Fragebögen, Internetrecherche)
    • 2003: Ipublish GmbH, München (Journalistisches Texten für touristische Datenbank von MERIAN CONTENTBASE, Übersetzungen Niederländisch > Deutsch, Online-Recherche, Datenbankpflege)
    • 09/2003 – 10/2003: Praktikum bei Goldmann PR & Kulturmanagement, München (u.a. Mediaplanung der Ausstellung Cruel and Tender des Museums Ludwig in Köln)

Ein ausführlicher Lebenslauf sowie Zeugnisse können auf Wunsch als pdf geschickt werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Animated Social Media Icons Powered by Acurax Wordpress Development Company